[no spoilers] Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu

Der Meisterdetektiv Pikachu Film ist jetzt zwar schon ein paar Wochen im Kino, ich bin aber jetzt erst dazu gekommen ihn anzuschauen. Es ist die erste Hollywood Produktion über die Fantasiewesen aus Japan. Ryan Reynolds, inzwischen vor allem bekannt aus Deadpool, übernimmt die Rolle des bekanntesten Pokémon Pikachu.

Die Story ist gut und spannend, aber ab und zu ist sie etwas vorhersehbar. Sie führt einen gut ein in die Welt der Pokémon und schnell fühlt man sich in eine Zeit seiner Kindheit zurückversetzt. Trainer, Pokébälle und natürlich jede Menge Pokémon lassen einen verzaubern. Da gibt’s wirklich kaum was auszusetzen. Auch das sprechende Pikachu konnte mein Herz schnell gewinnen. Ich hätte mir von ihm noch ein paar mehr witzige Sprüche gewünscht, Ryan Reynolds bringt halt auch gewisse Erwartungen. Alles in allem ist der Film aber natürlich auch ein Familienfilm und Witze unterhalb der Gürtelline sind dann halt auch eher unangebracht. Wir waren zwar nur sechs Leute im Kino aber alle waren mindestens so alt wie ich. Man hätte den Film denke ich also durchaus etwas mehr auf die erwachsenen Pokémonfans ausrichten können. Gut finde ich, dass die Pokémon der ersten Generation auch im Mittelpunkt stehen. Mit weiteren bin ich nicht wirklich vertraut, deshalb wurde hier aus meiner Sicht alles richtig gemacht.

Der Look! Wie cool ist bitte der Look! Zum einen ist da natürlich die Stadt. Sie ist genau so, wie man sich eine Pokémon Stadt vorstellt. Hochhäuser, Leuchttafeln, alles wirkt etwas japanisch und das ist mega gut. Auch die Pokémon sind wahnsinnig cool animiert. Ein Relaxo hat ordentlich Fell bekommen, ein Pantimos ist einfach mega witzig. Ich freue mich natürlich auch immer, wenn ein Schiggy im Hintergrund vorbeigelaufen ist, leider hat mein Lieblingspokemon keine tragende Rolle bekommen.

Ein wirklich solider Film wird uns mit Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu zuteil. Ich hätte mir ab und an gewünscht, dass der Film etwas erwachsener und vielleicht auch mehr witz hätte, ansonsten ist der Film aber gelungen und ich hatte sehr viel Spaß Mal wieder in die Pokémon-Welt einzutauchen.

Johannes

Hypes sind voll mein Ding. Darunter war schon Diverses wie Donuts, Star Wars, Pokémon, bunte Socken, Space, die 80er und ähnliches. andjojo.de ist mein Blog deshalb werdet ihr hier auch diverse Themen finden.

Das könnte Dich auch interessieren …