Avengers Collection – Spider-Man

Der Release des Nachfolgers von Infinity War, Avengers Endgame, rückt näher. Ich bin gehyped und versuche mich bis dahin etwas intensiver mit den Charakteren auseinanderzusetzen. Die Avengers Collection von Panini ist hierfür ziemlich prima!

Disclaimer: der Comicband wurde mir von Panini zur Rezension zur Verfügung gestellt. Dies wird natürlich nicht meine Meinung beeinflussen.

Die Avengers Collection besteht aus 6 Bänden. Fünf davon beschäftigen sich jeweils mit einem Helden, das sechste Heft beschäftigt sich mit den Avengers. Alle Ausgaben sind gebunden und im gleichen Stil.

Ich bin nicht so der krasse Comic Leser. Das ist zu viel Aufwand immer am Ball zu bleiben. Jede Woche kommen so viele neue Comics raus, zu viele Geschichten die ich gerne lesen würde – am Stück. Viel besser finde ich dann dieses Konzept. Man sucht sich seinen Lieblingshelden aus und bekommt ein schönes Comic fürs Regal.

Zu Beginn dieses Bandes erfährt man über den Ursprung unserer freundlichen Spinne aus der Nachbarschaft. Im Jahr 1962 erschien Spider-Man zum ersten Mal im Comic „Amazing Fantasy 15“ geschrieben von Stan Lee und gezeichnet von Steve Ditko, welcher ebenfalls an der Erfindung von Dr. Strange beteiligt war.

Doch wie wurde aus Peter Parker der allseits bekannte Spider-Man? Mit dieser Geschichte beschäftigen sich die ersten Seiten des Bandes. Wirklich schön illustriert ist die Geschichte des Spinnenbisses gezeigt und all seine Partner gezeichnet. Von Spider-Man bus Daredevil, Peter Porker a.k.a Spider-Ham und Spider Gwen. Alle sind dabei! Es gibt viel zu entdecken!

Auf den nachfolgenden Seiten befinden sich dann zwei zusammenhängende Comics aus dem Jahr 1999. Der Bösewicht ist cool, die Story und die Zeichnungen ebenfalls. Hat Spaß gemacht!

Es schließt sich eine komplette Story aus den 60ern an und unsere Dritte Geschichte ist dann eine aus dem Jahr 2018. Interessant finde ich hier die Stilunterschiede zwischen den Comics. Der neue wirkt natürlich sehr dreidimensional und fast schon realistisch. Der Comic aus den 60ern setzt auf flächige Farben und auf bunte Kontraste. Ganz ehrlich? Der 60er Stil gefällt mir Sau gut!

Wer das klassische Comic-Konzept leid ist und sich eine schöne Kollektion fürs Regal und für die Recherche zulegen will wird mit der Kollektion, im speziellen dem Spider-Man band Eine gute Wahl treffen. Diese Bände sind nichts für die Kiste. Für 15€ ist der Band nicht billig, gegenüber den normalen Comics für 5€ aber echt okey! Wer die aktuellen Kinofilme kennt wird Spaß mit dem Spider-Man Band der Avengers Collection haben. Ich denke in der Hinsicht auf Endgame wird mir der Band jetzt nicht so viel gezeigt haben, Spider-Mans Geschichte ist dafür einfach viel zu bekannt. Da wird der Thanos-Band bestimmt deutlich spannender!

Arrivederci

Johannes

Hypes sind voll mein Ding. Darunter war schon Diverses wie Donuts, Star Wars, Pokémon, bunte Socken, Space, die 80er und ähnliches. andjojo.de ist mein Blog deshalb werdet ihr hier auch diverse Themen finden.

Das könnte Dich auch interessieren …