Lego Hidden Side – bekommen wir Lego Escape Rooms?

Lego hat auf der Toyfair in New York die neue Produktreihe Hidden Side präsentiert. Hierzu kann ein Set mit AR erkundet werden und Spiele gespielt werden. Die virtuelle Welt und die reale Welt werden kombiniert und für mich schaut das aus als könnten uns bald Lego Escape Rooms erwarten!


© Lego

Man verändert etwas im Set, etwas im Spiel auf dem Handy verändert sich. Wie wir das schon von spielen wie Pokemon Go kennen, verschwimmen bei Augmented Reality die Grenzen zwischen der echten Welt und der virtuellen. Das soll nun auch bei Lego zu einem zeitgenössischem Spielerlebnis führen. Ich denke hier hat Lego ein cooles Konzept vorgestellt und wenn das gut umgesetzt wird, dann könnte das stark an Escape Rooms erinnern. Wie cool wäre denn ein Mini Escape Room aus Lego? Rest baut man sich das Set und später bekommt man Rätsel und Hinweise und muss diese durch Interaktion mit den Klemmbausteinen lösen. Also ich fände das wirklich sau cool!


© Lego

Die Redaktion von Engadget hat ein ganz gutes Video herausgebracht:

Das ist nicht das erste Spiel von Lego welches Realität und virtuelles Spiel vereint. Auch bei Lego Dimensions konnte man Erweiterungen kaufen die man in Form eines kleinen Sets dann im Laden bekam. Ich hab das ehrlich gesagt nie probiert aber das Konzept hatte mich auch noch nicht 100% überzeugt. Ich bin jedenfalls gespannt wie gut Lego Hidden Side umgesetzt wird! Verfügbar soll es ab Sommer sein und die Sets sollen von 20-120$ kosten. Das finde ich eigentlich ganz Fair, die Sets schauen ganz cool aus und wenn man da noch ne gute App für bekommt (die übrigens kostenlos sein wird) dann bin ich gehyped!

Johannes

Hypes sind voll mein Ding. Darunter war schon Diverses wie Donuts, Star Wars, Pokémon, bunte Socken und ähnliches. Wenn ich nicht hier blogge, dann bei thedroidgeeks.de, ansonsten studiere ich "Technische Kybernetik" (Gesundheit! Was?).

Das könnte Dich auch interessieren …