Star Wars Day in Singapur!

Am 4. Mai ist Star Wars Tag. In Singapur wird hierfür sogar extra ein Event veranstaltet. Mit Merchandising, Cosplayern und vielen Ständen und einem Open Air Screening von Rogue One war das ganz cool.

Ich hatte nicht viel Zeit, das Freitag Abend Programm war straff. Dennoch machte ich mich auf den Weg zum F1 Pit Building, also quasi Dem Boxenstopp-Gebäude für die Formel 1, um zu sehen was die Veranstaltung so kann. Die Veranstaltung geht über zwei Tage und findet mit dem Star Wars Run ihren Höhepunkt.

Direkt vor dem F1 Pit Building waren einige Stände aufgebaut. Die meisten verkaufen Merchandising, Aufnäher und Spielzeug.

Außerdem gab es wirklich einige Cosplayer, darunter natürlich die Standard Stormtrooper, aber auch jede Menge Selfmade Sith und Jedi Kostüme.

Auch ein kleiner R2-D2 war auf dem Gelände unterwegs. Cool oder?

Man konnte mit dem VR Game „Lenovo Star Wars Jedi Challenges“ einmal erleben, wie man sich als Jedi fühlt. Allerdings konnte ich das leider nicht ausprobieren, denn ich musste ja schnell weiter.

Ja auch meine Konsumsucht ging nicht komplett an mir vorüber und ich kaufte einen Stormtrooper Keks und eine Trinkflasche. Letztere wollte ich mir soeieso kaufen also alles supi!

Ich fand’s eigentlich ganz witzig und cool, aber es war relativ wenig los. Der große Ansturm wird am Samstag kommen, denn hier ist auch der offizielle Teil des Star Wars Race Singapore. Verschiedene Fanclubs sammelten für das Allgemeinwohl und selbst das Riesenrad war in blau und rot gefärbt, für die Dark und die Light Side.

Welche Seite würdest du wählen?

Johannes

Hypes sind voll mein Ding. Darunter war schon Diverses wie Donuts, Star Wars, Pokémon, bunte Socken und ähnliches. Wenn ich nicht hier blogge, dann bei thedroidgeeks.de, ansonsten studiere ich "Technische Kybernetik" (Gesundheit! Was?).

Das könnte Dich auch interessieren …