Singapur – das Essen in den Hawker Centern

Wow – Jetzt sind  über 4 Wochen rum seitdem ich im Flieger nach Singapur geflogen bin. Und langsam läuft alles wie ich es mir vorstelle. Ich habe inzwischen WLAN und man hat sich schon einen Recht guten Eindruck von der Stadt machen können. Aber was natürlich am wichtigsten ist: man kennt ein paar Ecken mit richtig leckerem und billigem Essen.

Hier in Singapur gibt es die sogenannten Hawker Center, auch Food Courts genannt. Das sind zumeist überdachte Plätze und Häuserecken an denen es Essensstände gibt. Meistens sind diese am Rand platziert und in der Mitte befinden sich viele Tische und Stühle an denen man sein Essen in Ruhe genießen kann. Meistens wird man dabei noch von Ventilatoren angepustet, die von der Decke hängen. Klimatisiert sind Hawker Center allerdings nicht. Dafür gibt es aber noch meistens einen Stand mit Getränken und Säften. Ein Saft kostet meistens zwischen 3-4 Dollar je nachdem welches Obst man möchte und ob Eis in Getränk ist. Ein Saft ohne Eis ist teurer. Die Säfte werden frisch zubereitet. Das ist schon ziemlich cool und lecker. Am besten hat mir bisher der ABC Saft geschmeckt, hier ist Karotte, Rote Beete und Apfel drin. Für ca. 3,50 S$ ist der Saft nicht ganz billig aber besteht eben auch aus frischen Zutaten und damit ist der Preis mehr als nur fair.

Mangosaft links und ABC-Saft rechts

Beim Hawker direkt um die Ecke habe ich mittlerweile auch schon ein paar Essen probiert. Was wirklich richtig ekliges war zum Glück noch nicht dabei, ein paar Favoriten haben sich dennoch schon herauskristallisiert. Maximal 5 S$ zahlt man hier und bekommt echt leckere Sachen!

Sehr sehr gerne esse ich die Duck Noodles im Hawker um die Ecke. Für 3,5 S$ bekommt man eine wirklich ausreichend große Portion mit Suppe. Die Nudeln und die Ente werden noch mit einer Sauce überschüttet die wirklich lecker schmeckt. Für 50 Cent bekommt man noch ein eingelegtes Ei dazu, ist auch echt gut.

Duck noodles

Das beliebteste und verbreitetste Essen ist hier Chicken Rice. Als wie der Name schon sagt, Reis mit Hühnchen. Viel mehr ist da auch nicht dran. Erstaunlich lecker ist das ganze trotzdem. Der Reis hier ist einfach mega lecker. In Deutschland habe ich mich eigentlich immer für Nudeln entschieden wenn diese zur Auswahl stehen, hier esse ich wirklich am liebsten Reis.

Auch Fisch gibt es im Hawker sehr leckeren. Zu meinen Lieblingsessen gehört definitiv Lachs mit Reis, Ei und Sauce. Für 4,50$ schmeckt das einfach soo lecker, auch wenn es jetzt nicht so schön hergerichtet ist.

Das schärfste Essen war Chicken Rice mit Thai-Sauce. Schon als ich beim zubereiten zu schaute, hab ich mit Schreck die Rote Sauce bemerkt die über das Hähnchen geschüttet wurde. Ich dachte mir, „die gute Frau wird schon wissen was sie tut“. Es brannte insgesamt drei Mal. Beim Essen, beim ins Auge fassen und schließlich nochmals am nächsten Morgen. War aber erstaunlicherweise trotzdem lecker! Und wenn man keine Lust auf die scharfe Thai-Sauce hat kann man auch einfach das gleiche Gericht mit Lemon-Sauce bestellen.

Scharf – aber erstaunlich lecker!

Natürlich gibt es auch teureres Essen. Außerhalb der Hawker sind das ganz normale Restaurants. Im Flugzeug habe ich den Tipp bekommen: „Wenn viel los ist, ist das Restaurant gut“. Hat sich für mich immer bewahrheitet. Verhältnismäßig ist das Essen aber dennoch günstig. Für unter 16$ bekommt man zum Beispiel eine sehr große und  leckere portioP Sushi:

 

Auch indische Restaurants in, Überraschung, Little India, gibt es sehr viele und sehr leckere. Ist meistens zwar Recht scharf aber dennoch jedes Mal ein Schmaus!

Bei allen Restaurants hängt übrigens eine Hygiene Bewertung. A ist das beste, B in den meisten Hawker Centern und C wenn’s Mal bisschen heruntergekommener ist. Trotzdem erfüllen auch diese Restaurants viele Gesundheitlichen Standards und auch dort soll es ungefährlich sein zu essen. Ich hatte jedenfalls noch keine Probleme 😉

Eventuell habt ihr ja jetzt Lust die Vielfalt des günstigen Essens herauszufinden und mich in Singapur besuchen zu kommen! 😉

Johannes

Hypes sind voll mein Ding. Darunter war schon Diverses wie Donuts, Star Wars, Pokémon, bunte Socken und ähnliches. Wenn ich nicht hier blogge, dann bei thedroidgeeks.de, ansonsten studiere ich "Technische Kybernetik" (Gesundheit! Was?).

Das könnte Dich auch interessieren …