[no spoilers] Crazy Rich Asians

Ein Film über ultra Reiche Asiaten. In Amerika bricht er Rekorde und auch hier in Asien mussten wir an einem Dienstag Abend in der ersten Reihe sitzen um den Film zu sehen. Crazy!

Im Film geht es wie schon gesagt um wohlhabende Asiaten. Genauergesagt eine superreiche singapurische Familie. Ein bisschen Liebesgeschichte hier, ein bisschen Drama dort. Vom Setting und von der Story ist es kein besonderer Film, dadurch das aber eigentlich nur Asiaten mitspielen und das ganze dann noch eine Hollywood Produktion ist wird das ganze interessant. Besonders interessant war es natürlich für mich, dass der Film die meiste Zeit in Singapur spielt. Die Regisseure hatten wohl keine Ahnung wo der Flughafen liegt, zunächst wird er völlig falsch auf der Karte angezeigt, dann fahren sie vom Marina Bay in die falsche Richtung. Super witzig, ich denke aber das sind Ungereimtheiten die man durchgehen lassen kann. Ansonsten ist der Film aber sehr detailreich und er hat definitiv einfach Charme.

Meiner Meinung ist der Film relativ realistisch und stellt kulturelle Unterschiede zwischen asiatischen und westlichen Ländern dar wie sie mir in den letzten Wochen ebenfalls aufgefallen sind. Man darf ihn allerdings nicht zu ernst sehen, denn ich denke die richness der Familie ist sehr krass und somit natürlich überhaupt nicht alltäglich (wenn’s solche Familien überhaupt irgendwo gibt). Die Schauspieler waren leider auch etwas zu international, nur ein paar „echte“ Singapuris haben mitgespielt. So gut wie im Film sprechen die nämlich selten Englisch. Das sogenannte Singlisch ist hier weit verbreitet, wer mehr darüber wissen will liest am besten mal hier nach. 

Alles in allem war der Film sehr unterhaltsam, die Story war etwas langweilig, die Gags bringen einen meistens dann aber doch zum Schmunzeln. Meiner Meinung nach ist Asien in vielen Bereichen von uns in Europa/Westlichen Ländern in vielen Bereichen völlig unterschätzt und deshalb finde ich es toll das es nun einen guten Film gibt der da eventuell beginnt etwas mehr Licht ins dunkele zu bringen.

Johannes

Hypes sind voll mein Ding. Darunter war schon Diverses wie Donuts, Star Wars, Pokémon, bunte Socken und ähnliches. Wenn ich nicht hier blogge, dann bei thedroidgeeks.de, ansonsten studiere ich "Technische Kybernetik" (Gesundheit! Was?).

Das könnte Dich auch interessieren …