Escape Room „Vermächtnis des Kapitäns“ gespielt

Da habe ich Mal wieder einen Escape Room gespielt. Dieses Mal geht es um einen Schatz eines Kapitäns. Spannend und schwer. Was der Raum noch so drauf hat?

Der Raum hat gefühlt unendlich viele Schlösser. Und er ist schwer. Nicht weil die Rätsel unlösbar sind, sondern weil es so viele Rätsel gibt. Ein Rätsel greift immer ins nächste, somit gibt es eine lange Kette an Rätseln die man hintereinander lösen muss. Diese sind aber sehr abwechslungsreich gestaltet und werden zunehmend schwerer bis zum Schluss. Meistens können sich aber nicht so viele Leute mit dem Rätsel beschäftigen, deshalb stehen bei vielen Leuten ein paar immer rum. Heißt spielt den Raum mit maximal 4-5 Leuten.

Das Design ist sehr schön gemacht, mit sehr vielen Deko Artikeln. So könnte man sich ein Büro eines Kapitäns durchaus vorstellen.

Alles in allem ein Raum der meiner Meinung nach nicht unbedingt für Anfänger geeignet ist, aber durchaus Spaß macht. Etwas zu viele Schlösser verderben einem diesen trotzdem nicht!

Johannes

Hypes sind voll mein Ding. Darunter war schon Diverses wie Donuts, Star Wars, Pokémon, bunte Socken und ähnliches. Wenn ich nicht hier blogge, dann bei thedroidgeeks.de, ansonsten studiere ich "Technische Kybernetik" (Gesundheit! Was?).

Das könnte Dich auch interessieren …