Mega geiles Handyspiel: Dancing Line

Zwar ein neues Spiel, aber dennoch kommt es einem irgendwie bekannt vor – das Smartphonegame „Dancing Line“ überzeugt mich total. Die Grafik, die Spielidee und vor allem der Sound!

Eine Linie die ihr durch einen einfachen Klick entweder nach links oder zurück nach rechts steuert muss dem Weg folgen. Dabei verändert sich dieser passend zur Musik. Aber auch die Steuerung passt zum Rhythmus. Durch die kunstvollen aber dennoch minimalistischen Grafikanimationen wirkt das Spiel wie eine Sinfonie für die Sinne. Okey schmecken und riechen könnt ihr nichts, aber hören sehen und spüren definitiv. Das ganze Spielkonzept wirkt ein wenig wie eine Mischung aus Snake und Guitar Hero (mit klassischer Musik).

Ständig entstehen irgendwie in der Landschaft Pyramiden und Mauern denen du ausweichen musst, dann gibt es wiederum stellen an denen sich der Pfad erst kurz vor dir zusammensetzt. Von der Grafik erinnert das Ganze etwas an Monument Valley. Die Entwickler sind aber die gleichen wie Piano Tiles.

Abwechslungsreich wird die Schwierigkeit von Level zu Level größer. Aber das Spiel ist auch schon im ersten Level gar nicht so easy. Beim Spielstart wird man darauf hingewiesen, dass das Sounderlebnis mit Kopfhörern besser sei. Definitiv wahr, bei der Musik haben sich die Entwickler nichts an Qualität nehmen lassen. Bei Bluetooth Kopfhörern und Lautsprechern muss man allerdings aufpassen, denn diese erschweren das Spiel teilweise durch eine sehr irreführende Latenz. Es gibt außerdem einen kleinen Suchtbegrenzer: ihr habt 15 Würfel, für jedes neue Spiel verbrauchst du einen. Du bekommst aber nur 2 Minuten einen neuen Würfel.

Ich mag ja diese Tap-Games, bei denen man „nur“ klicken kann. Auch Super Mario Run ist so eine App auf die ich mich sehr freue. Soll ja diesen Monat noch für Android erscheinen. Wenn ihr solche Spiele auch mögt, ladet euch Dancing Lines herunter, die App ist kostenlos (aber mit Werbung) im Appstore und PlayStore:

Google PlayStore

App Store

Danke an Aiko der mir das Spiel gezeigt hat 🙂

Übrigens: Wenn Ihr Telegram habt dann könnt ihr mich hier abonieren.

Johannes

Hypes sind voll mein Ding. Darunter war schon Diverses wie Donuts, Star Wars, Pokémon, bunte Socken und ähnliches. Wenn ich nicht hier blogge, dann bei thedroidgeeks.de, ansonsten studiere ich „Technische Kybernetik“ (Gesundheit! Was?). Bilder mache ich zur Zeit mit dem Honor 8.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *