Lego Batman Movie – ein Set zum Film

Ich hab vor ein paar Tagen das Lego Batman Movie Set 70900 zugeschickt bekommen. Vielen Dank an dieser Stelle an Lego. Dieses hab ich jetzt immer Mal wieder weiter aufgebaut.

Ich finde ja besonders die Verpackung schon ganz geil. Diese macht einem jedenfalls Lust, das Set auszupacken.

Angefangen wurde natürlich mit den Minifiguren. In dem Set „Jokers Flucht mit den Ballons“ ist einmal der Batman und einmal der Joker enthalten. Zu diesen aber später mehr.

Die dargestellte Szene spielt im Film eine entscheidende Rolle, mehr verrate ich euch aber nicht. Wenn ihr wissen wollt ob sich ein Kinobesuch lohnt, meine Meinung findet ihr hier.

Im Set enthalten sind außerdem noch ein Ballon Jetpack. Dieses kann sich der Joker auf den Rücken schnallen. Gesteuert wird über zwei kleine Düsen, die schön mit Flammen dekoriert werden. Die Farbe der grünen Elemente gefällt mir besonders gut. Das ist genau das richtige Joker-Gotham-Grusel-Grün.

Der zweite Teil des Sets ist eine Bombe. Dynamitstangen, eine Uhr, ein Computer und Rohre lassen diese ziemlich cool ausschauen. Wenn ihr den eingebauten Hebel betätigt, „explodiert“ diese Bombe und die zwei Tankhälften fallen auseinander. Und wenn ich jetzt noch öfter Bombe schreibe, steh ich bestimmt auf der Liste vom BND.

Das beste sind immer die Minifiguren. Diese sind hier natürlich 1:1 wie im Film, lässt sich ja auch wirklich gut bewerkstelligen. Beide Figuren haben zwei verschiedene Gesichtsausdrücke. Batman hat noch einen Enterhaken dabei. Mir gefällt vor allem Batmans gelber Gürtel gut. Dieser ist nicht wie beim alten Lego Batman aufgedruckt, sondern wird als Einzelteil zwischen Beinen und Körper eingebaut.

Die nahen Bilder der Minifiguren hab ich übrigens mit der Aukey Makrolinse für Smartphones gemacht. In Kombination mit der App Snapseed, könnt hier, wie ihr seht, ziemlich coole Ergebnisse erzielen:

 

Johannes

Hypes sind voll mein Ding. Darunter war schon Diverses wie Donuts, Star Wars, Pokémon, bunte Socken und ähnliches. Wenn ich nicht hier blogge, dann bei thedroidgeeks.de, ansonsten studiere ich „Technische Kybernetik“ (Gesundheit! Was?). Bilder mache ich zur Zeit mit dem Honor 8.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *