Phantastische Tierwesen – fantastischer Film? [No Spoilers]

Harry Potter ist super. Egal ob Bücher oder Filme, Harry Potter hat mich seit der Grundschule begleitet. Entsprechend traurig war ich auch nach dem letzten Film im Jahr 2011. Jetzt, 5 Jahre später, kam ein Prequel in die Kinos, ich bin begeistert und ihr werdet es ebenfalls sein.

edf

Die Handlung spielt zwischen dem 1. und 2. Weltkrieg, also deutlich vor den Abenteuern unserer 3 Freunde Harry, Ron und Hermine. Hierbei fährt ein Britischer Zauberer namens Newt Scamander, mit einem Koffer voller magischer Kreaturen nach Amerika, angeblich um ein Geburtstagsgeschenk zu besorgen.

Der Film beginnt mit dem Warner Bros Logo und wie bei den originalen Filmen spielt „Hedwig’s Theme“. Mehr Details verrate ich euch aber jetzt nicht zum Film.

Ich finde es einfach Klasse, wie die Stimmung von düsterer Spannung zu total verspielt und zuckersüß wechselt ohne dabei etwas kaputt zu machen. Es ist die Abwechslung die den Film so interessant macht. Es gibt so viel zu entdecken, viele Momente bringen einen zum lachen und ganz zum Schluss hatte ich dann sogar fast Pipi in den Augen. Man baut eine wirklich tief emotionale Bindung mit den Charakteren auf.

Es wird in Gesprächen Bezug auf bekannte Charaktere genommen, sodass man wirklich das Gefühl hat, man ist in der Welt von Harry Potter angelangt.

Außerdem deutet sich ein Thema an für die nächsten Teile, ohne dabei ein richtigen Cliffhanger zu bilden.

Ihr merkt schon ich bin hell auf begeistert, meiner Meinung nach der beste Film, den ich in den letzten 5 Jahren gesehen hab. Also klare Empfehlung, geht ins Kino!

Johannes

Hypes sind voll mein Ding. Darunter war schon Diverses wie Donuts, Star Wars, Pokémon, bunte Socken und ähnliches. Wenn ich nicht hier blogge, dann bei thedroidgeeks.de, ansonsten studiere ich "Technische Kybernetik" (Gesundheit! Was?).

Das könnte Dich auch interessieren...